Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Prämie für Praktikum

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

 

das Land Sachsen-Anhalt fördert noch dieses Jahr Schülerpraktiken in den Ferien mit einer Geldprämie. Weitere Infos dazu findet Ihr/ finden Sie unter folgenden Links:

 

https://mw.sachsen-anhalt.de/news-detail/news/ministerium-unterstuetzt-schueler-ferienpraktika-willingmann-wollen-lust-aufs-handwerk-machen/

 

https://hwkhalle.de/praktikum/

Interesse am Seiteneinstieg?

Weitere Informationen zum Speed- Dating hier:

flyer_se.pdf

Komarow-Schule im "Stadtse(e)her 42/2021

In der aktuellen Ausgabe des Magazins "Stadtse(e)her", welches sich mit der 50jährigen Geschichte des Stadtteiles Stadtsee beschäftigt, wird auch die Komarow-Schule erwähnt.

 

20210913_152015.jpg

 

 

Informationen zum Schulbetrieb seit 02.09.2021

                                                                                                                                                       17.09.2021

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

vor einigen Tagen startete das neue Schuljahr im Regelbetrieb (regulärer gemeinsamer Unterricht nach Plan). Es gilt Präsenzpflicht (Schulpflicht/ Anwesenheitspflicht).

Wir befinden uns noch immer in einer pandemischen Lage. Es gelten daher nach wie vor die Regeln der gültigen Eindämmungsverordnung und des Hygieneplans. 

 

Folgende Regeln sind strikt zu beachten:

  • Maskenpflicht mit Betreten des Schulgeländes und Schulgebäudes (außer im Unterricht)

Wir möchten in diesem Zusammenhang noch einmal auf die folgende Passage des Rahmenplans- HIA- Schule vom 26.08.2021 (Pkt.2, Seite 7) hinweisen und bitten um unbedingte Beachtung:

„ Mund-Nasen-Bedeckungen (sog. Alltagsmasken) oder medizinischer Mund- Nasen- Schutz sind keine persönliche Schutzausrüstung im Sinne des ASiG, sondern stellen eine zweckentsprechende Ausstattung der Schülerinnen und Schüler dar, die durch die Erziehungsberechtigten gemäß § 43 Abs. 1 Satz 4 SchulG LSA sicherzustellen ist. Die Erziehungsberechtigten haben ferner darauf zu achten, dass die Schülerinnen und Schüler eine ausreichende Anzahl von Masken mitführen, um bei Bedarf die Masken zu wechseln.“

  • Abstand halten und Verzicht auf Körperkontakt (Umarmungen, Hände schütteln)
  • Testpflicht (erteilte Einverständniserklärungen gelten weiterhin)

           ab 20. 09.2021 jeweils  2x wöchentlich (Montag/ Mittwoch)

                 (Genesene und Geimpfte sind nach Vorlage eines amtlichen Nachweises von der Testpflicht 

                   ausgenommen, bitte am ersten Schultag mitbringen)

     

Sollten Sie uns noch keine Einverständniserklarung vorgelegt haben, nutzen Sie bitte das folgende Formular.

einverstaendniserklaerung_sus_selbsttests_ab_12.04.2021.pdf

 

Das Betreten des Schulgeländes und des Schulgebäudes ist nur Getesteten, Genesenen  und        Geimpften gestattet.  Schüler und Schülerinnen, die nicht getestet, geimpft oder nachweislich genesen sind, dürfen nicht am Unterricht teilnehmen und müssen nach Hause geschickt werden. 


Weitere Hinweise und Informationen zum Schuljahr entnehmen Sie bitte weiterhin unserer Homepage.

 

 

Bloch

Schulleiterin

  

 

SL- Brief Schuljahr 2021/22

 https://landesschulamt.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Landesjournal/Bildung_und_Wissenschaft/00_Startseite/Schulleiterbrief_-_Schule_im_Regelbetrieb__20.08.21_.pdf

 

Rahmenplan-HIA-Schule

 08_26anlage_sl_brief_rahmenhygieneplan.pdf

 

14.SARS-CoV-2-EindV.

https://landesschulamt.sachsen-anhalt.de/startseite/#:~:text=Grundlage%20des%20Schulbetriebes%20ist%20die%20aktuell%20g%C3%BCltige%20Eind%C3%A4mmungsverordnung%20des%20Landes%20Sachsen-Anhalt. 

 

+++ SARS-CoV-2- Antigen- Selbsttests in der Schule +++

 

Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Landesregierung führt ab Donnerstag, 02.09.2021, die verpflichtenden Schnelltests an Schulen fort. Diese Laien- Schnelltests sind für alle Personen, die die Schule betreten, verbindlich. Dazu gehören wir Lehrkräfte, das Personal, Schüler und Schülerinnen und sonstige Personen.

  

Für alle Personen, die KEINEN AKTUELLEN Nachweis über eine negative Testung auf das SARS-CoV-2 Virus erbringen können oder genesen bzw. vollstänig geimpft sind, besteht ab diesem Datum Zutrittsverbot zur Schule.

  1. Durchführung der Laien-Selbsttests an der Schule (Regelfall)                                                             Die Selbsttestung erfolgt zunächst dreimal, ab KW 38 zweimal wöchentlich  unter Aufsicht der Lehrkräfte jeweils   zu   Beginn der ersten Unterrichtsstunde.    Hierzu ist die Einverständniserklärung der Erziehungs- bzw. Personensorgeberchtigten notwendig.

           einverstaendniserklaerung_sus_selbsttests_ab_12.04.2021.pdf

 

          Sollte ein Test positiv ausfallen, informieren wir Sie telefonisch.  Sie sind verpflichtet, ihr Kind unverzüglich  

 

          abzuholen und beim Haus- oder Kinderarzt einen PCR-Test durchführen zu lassen. Bitte teilen Sie das Ergebnis 

 

          der Schule mit. Bis zur Abholung beaufsichtigen wir Ihr Kind im Aufenthaltsbereich im Kellergeschoss.

  

          elternifo_pos._test.pdf

  

ODER

 

         2. Durchführung des Tests an zuständigen Stellen

  

            Ein Nachweis durch eine für die Abnahme von SARS-CoV-2 Antigen- Schnelltests zuständige Stelle (z.B. Test- 

 

            zentren, Apotheken, Hausärzte), dass keine SARS-CoV-2 Infektion vorliegt, ist der Schule vorzulegen  

 

            (nicht älter als 24 StundenTestdatum/ Bestätigung)

ODER

 

        3. In Ausnahmefällen

 

            Erziehungsberechtigte holen die Selbsttests zweimal wöchentlich gegen Empfangsbestätigung und nach                      vorheriger telefonischer Terminabsprache in der Schule ab und führen diese zu Hause mit ihren Kindern                durch. Der Nachweis erfolgt über die "Qualifizierte Selbstauskunft" (zweimal wöchentlich, Durchführung/                    Ergebnis nicht älter als 24 Stunden) und ist zu den genannten Testtagen in der Schule vorzulegen. 

            qualif._selbstauskunft.pdf

 

Geben Eltern bzw. volljährige Schülerinnen und Schüler  nicht die Zustimmung zur Durchführung der Testungen, so sind weder die Teilnahme am Präsenzunterricht  noch das Betreten der Schule möglich. Ein Anspruch auf Durchführung von Distanzunterricht oder Erteilung von Aufgaben besteht nicht.

 

Wir denken, dass diese Maßnahmen im Interesse der Gesundheit aller Schüler*innen sowie Lehrer*innen sind und  bedanken uns für Ihre und eure Unterstützung.

 

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

 

Bleiben Sie/bleibt achtsam, zuversichtlich und gesund.

 

Die Schulleitung

 

https://www.teda-medical.de/antigenlaientest

faq_selbst_tests_fuer_schuelerinnen_und_schueler_(2).pdf

https://landesschulamt.sachsen-anhalt.de/startseite/

Eine Anleitung für einen Selbsttest finden Sie hier:

 

anleitung_selbsttests.pdf

Informationen zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Im folgenden Anhang finden Sie ein grafisch gestaltetes Hinweisblatt des Landesschulamtes Sachsen-Anhalt zum richtigen Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

 

schnupfenpapier.pdf

Testkriterien und Maßnahmen bei COVID-19 Verdacht

 

 

Der derzeit geltende Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen an Schulen ist im vollständigen Wortlaut unter folgendem Link zu finden:https://mb.sachsen-anhalt.de/start und https://landesschulamt.sachsen-anhalt.de/startseite

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 17.09.2021 17:03 Uhr 




Datenschutzerklärung